Archiv: September 2017

Blaue EU-Schafe

01.09.2017 Gedanken Keine Kommentare

Alle sind gleich – Jeder ist wichtig. Installation des Aktionskünstlers und Blauschäfers Rainer Bonk am 1. September, dem Tag an dem der Zweite Weltkrieg mit dem deutschen Überfall auf Polen 1939 begann, dem Tag, an dem Muslime ihr Opferfest yaum an-nahr mit der Schlachtung von Hammel begehen, der Tag an dem das geänderte Tierschutzgesetz in Kraft tritt, welches als Ausnahme die Schlachtung trächtiger Muttertiere in Deutschland legalisiert.

Rettet das Deichschaf vor dem Deutschen Bundestag

01.09.2017 Auffassung, Entscheidung, Meinung Keine Kommentare

Rettet das Deichschaf vor dem heutigen Tag! (Und geht endlich alle den Bundestag abwählen, der solche grottigen und auch noch verfassungswidrigen Tierschutzgesetze beschließt.)

Denn ab heute gilt gesetzlich ein verschärfter Tierschutz – aber nicht für Moslems, denn die haben heute den Tag der Schlachtung: yaum an-nah.

Ab dem 01. September dürften hochträchtige Tiere nicht geschlachtet werden. Dennoch gibt es eine Ausnahme: Ziegen und Schafe sind von der Regelung ausgenommen. Zudem dürfen Pelztiere nur noch mit behördlicher Erlaubnis gezüchtet und gehalten werden.

Der Tag der Schlachtung, yaum an-nahr, findet während des islamischen Hadsch am 01. September 2017 statt. Während der Pilgerfahrt nach Mekka bringen die Pilger an diesem Tag ihre Schlachtopfer in Mina dar. Der Tag ist der dritte Tag des Hadsch und findet immer am 10. Dhu l-Hiddscha statt. Zeitgleich beginnt an diesem Tag auch das mehrtätige islamische Opferfest, das weltweit begangen wird. Der Tag der Schlachtung gilt als einer der gesegnetsten und tugendhaftesten Tage des ganzen Jahres. Dieser Text wurde von www.kleiner-kalender.de entnommen.